Das Donau Klinikum, Neu-Ulm
Auf den ersten Blick eine ganz normale Klinik im Landkreis Neu-Ulm. Auf den zweiten Blick ein modernes und hervorragend ausgestattetes Krankenhaus. Es bietet alle operativen Möglichkeiten der modernen Viszeralchirurgie. Drei OPs sowie 20 Belegbetten in Einzel- und Doppelzimmern mit gehobener Einrichtung sind vorhanden. Das Krankenhaus steht unter dem zukunftsorientierten Management der Asklepios Kliniken GmbH.

Zum chirurgischen Spektrum gehört die Behandlung von Krebserkrankungen des Dickdarms und Rektums, des Magens, der Leber und der Gallenwege, sowie der Bauspeicheldrüse.


Der Einsatz minimalinvasiver Techniken reicht von laparoskopischer Cholezystektomie über laparoskopische Fundoplicatio, laparoskopische Sigma- bzw. Colonresektionen und laparoskopische Leistenhernienoperation. Ein weitere Schwerpunkt ist die Chirurgie endokriner Organe sowie die Kinderchirurgie. Dank der gut ausgestatteten Intensivstation und der engagierten Pflegekräfte ist auch die postoperative Nachbetreuung der Patienten auf höchstem Niveau gewährleistet.

Zur Versorgung in der Klinik zählen moderne Diagnosetechniken, molekularbiologische Vorsorgeuntersuchungen, Diagnostik von Mikrometastasen sowie Immuntherapie.

Das Leistungspektrum umfasst auch die Anwendung regionaler Chemotherapie-verfahren und Chemoembolisation von Tumorherden.
 
Kontakt Impressum/ Disclaimer